*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
DEFAULT : Höher als der Kölner Dom
21.07.2010 19:02 ( 3322 x gelesen )

Gigantische Windkraftanlage

Rund 180 m hoch ist die neu errichtete Windkraftanlage der Firma Enercon im Windpark Pronsfeld-Pittenbach-Watzerath vom Fußpunkt bis zur Spitze eines senkrecht stehenden Rotorblattes. (Zum Vergleich: Der Kölner Dom ist 157 m hoch). Der Rotor der Anlage hat einen Durchmesser von 82 m und die Nabenhöhe beträgt 138m. Der Generator kann eine Spitzenleistung von 2 Megawatt (2MW)  erzeugen. Mit diesen Ausmaßen und dieser Leistung gehört die Anlage zur Zeit zu den größten in Deutschland. Das Bild - aus dem Prümtal bei Watzerath aufgenommen - zeigt die neue Anlage, die an ihrer charakteristischen roten "Bauchbinde" zu erkennen ist, im Vergleich zu den benachbarten Windrädern, die eine Nabenhöhe von 85 m haben. Der Aufbaukran wurde am 20.Juli 2010 demontiert. (Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken)

Schon beim Aufbau der unteren Turmsegmente aus Beton ließen sich die gewaltigen Ausmaße der Anlage erahnen. (16.06.2010)
Ein enormer Aufwand an technischem Gerät ist zum Aufbau der Anlage erforderlich. Die Gondel mit dem Generator im Innern ist in 138 m Höhe montiert. (12.07.2010) 

Der am Boden montierte dreiblättrige Rotor wurde am 13.07.2010 mit Hilfe des Krans gehoben und mit der Nabe verschraubt.

Klein sehen Hochspannungsmast und LKW im Vergleich zur  "Windmühle" aus.

In schwindelerregender Höhe wird der Rotor befestigt. Die Nabenabdeckung fehlt noch. (13.07.2010) 

 
 
 
 
 
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Jun 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail