*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
DEFAULT : Echternacher Springprozession
24.05.2010 13:38 ( 2183 x gelesen )

Auf dem Weg nach Echternach

Nach uralter Tradition machten die Pilger auch in diesem Jahr am Pfingstsonntag auf ihrem Weg von Prüm nach Echternach Station in Pronsfeld, um in der Pfarrkirche St. Remigius zu beten und den Segen durch den Ortspfarrer zu empfangen. Anschließend begleiteten der Musikverein Pronsfeld sowie viele Pronsfelder die Prozessionsteilnehmer bis zur Nachbargemeinde Lünebach. (Zum Vergrößern bitte Bildtexte anklicken)

 Pilger am Kirchplatz                                                    Eine kleine Erfrischung am Remigiusbrunnen
 
 Auf dem Weg nach Lünebach                                   Ortseingang Lünebach

 Erinnerungen: Springprozession 1977

 Prozession 1977 Ortseingang Pronsfeld                 Prozessionsspitze 1977
Warten auf die Prozession                                           Auch 1977 dabei : der MV Pronsfeld 

Erinnerung: Stimmgewaltiger  Brudermeister

Die kleine Claudia begleitete ihre Mutter an Pfingsten in die Pfarrkirche, um die Echternacher Pilger zu empfangen. Damit die Kleine auch alles gut sehen konnte, hatte man einen Platz im Seitenschiff gewählt. Als die Prozession in die Kirche einzog, hob Brudermeister Klaus - er war viele Jahre der Prozessionsleiter - seinen Stab und schon erscholl laut seine gewaltige, in vielen Prozessionen geübte Stimme : "Gegrüßet seist ..... !"  Claudia stupste ihre Mutter an und fragte ängstlich: "Warum schimpft denn der Mann so ? "

 

 

 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Sep 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail