*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
DEFAULT : Schwerpunktgemeinde Pronsfeld
25.03.2014 19:29 ( 1753 x gelesen )

Große Chance für die weitere Entwicklung der Gemeinde

Innenminister Roger Lewentz hat im Rahmen des Dorferneuerungsprogrammes 2014 insgesamt 20 Ortsgemeinden in Rheinland-Pfalz als Schwerpunktgemeinden anerkannt, darunter die Ortsgemeinde Pronsfeld. Der Minister überreichte am 7.März im Schloss Waldthausen bei Mainz den Vertretern der Gemeinden die Anerkennungsschreiben. Dabei wurden die Teilnehmer auch anhand praxisorientierter Beispiele über die Chancen und Möglichkeiten einer Schwerpunktanerkennung informiert.

Die Gemeinde Pronsfeld, die seit 1986 Dorferneuerungsgemeinde ist, will im Rahmen einer Dorfmoderation mit einem intensiven und breit angelegten Beteiligungsprozess aller Bürgerinnen und Bürger ein in die Zukunft gerichtetes Leitbild entwickeln. So soll das bestehende Dorferneuerungskonzept überarbeitet und an die Herausforderungen des demografischen Wandels angepasst werden. Für die Gemeinde stehen neben der Stärkung der Innenentwicklung und der  Sicherung der örtlichen Grundversorgung insbesondere die Verbesserung der Lebensqualität, die Nutzung der Tourismuspotenziale sowie die Verbesserung der wirtschaftlichen Entwicklung im Vordergrund.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Förderung privater Bauherren z.B. bei der Renovierung oder Umwidmung alter Bausubstanz. So besteht auch die Möglichkeit zu einer qualifizierten Bauberatung für private und öffentliche Bauherren.

Die Anerkennung als Schwerpunktgemeinde ist auf einen Zeitraum von 6 Jahren begrenzt und bedeutet für Pronsfeld und seine Bürger eine große Chance für eine weitere positive Dorfentwicklung. Die Bürgerinnen und Bürger werden noch eingehend informiert und schon jetzt dazu aufgerufen, sich aktiv mit Rat und Tat an dem Projekt „Dorfentwicklung“ zu beteiligen.

Minister Roger Lewentz überreicht der Ortsbürgermeisterin Monika Winkelmann das Anerkennungsschreiben (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken!)

DIe Ortsbürgermeister/innen sind zuversichtlich  für die Entwicklung ihrer Dörfer


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Jun 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail