*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
DEFAULT : 110 Jahre MV Pronsfeld
29.03.2013 19:17 ( 3347 x gelesen )

Gelungenes Jubiläumskonzert zum 110jährigen Bestehen

Eine voll besetzte Halle, begeisterte  Zuhörer, hervorragende musikalische Darbietungen, ein frohes Wiedersehen zahlreicher Ehemaliger und eine „Superstimmung“ kennzeichneten den Jubiläumskonzertabend anlässlich des 110-jährigen Bestehens des Musikvereins Pronsfeld  am Samstag, dem 23. März.
Den gelungenen und erfolgreichen Abend eröffnete nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Michael Christen die Flötengruppe des Musikvereins unter Leitung von Petra Urbanus, die wegen der Erkrankung eines Kindes auch selbst zum Instrument greifen musste. Wegen der guten Aufmerksamkeit des Publikums – die übrigens während des gesamten Konzertes bis zum letzten Stück anhielt – drangen die zarten Töne der Flöten bis in den letzten Winkel der Halle.
Kleine Besetzung, aber tolle Musik: so lässt sich der Auftritt des Jugendorchesters Pronsfeld/Lünebach unter Leitung von Mathias Görres beschreiben. Frei und mit großer Sicherheit leitete Jana Christen  bei einigen Stücken erstmals das Orchester und gab damit ihr Debüt als junge Dirigentin.
Spannung pur, als das fast 30 Musikerinnen und Musiker umfassende Ehemaligenorchester - unter ihnen auch Ortsbürgermeisterin Monika Winkelmann - die Bühne betrat und unter der Leitung des langjährigen ehemaligen Dirigenten und jetzigen Ehrendirigenten Peter Becker mit der „Pessimisten – Polka“ ihr Konzert eröffnete . Dabei strahlten sie aber so viel Optimismus und Freude an der Musik aus, dass das Publikum spontan zum Rhythmus mitklatschte. Auch die folgendenden Stücke zeigten, dass die Ehemaligen – von denen auch eine ganze Reihe der Musik treu geblieben ist und in anderen Vereinen spielt – das Musizieren nicht verlernt hatten. In nur wenigen Proben hatten sie ein Programm eingeübt, das alle Erwartungen übertraf. „ Es hat uns allen wahnsinnig viel Spaß gemacht“, so die einhellige Meinung der Orchestermitglieder. Peter Becker hatte sogar eigens wegen dieser Veranstaltung eine geplante Reise nach Holland abgesagt. Den Abschluss des viel umjubelten „Ehemaligen-Konzerts“ bildete eine Polka mit einer Gesangseinlage.
Voll konzentriert und mit viel Einfühlungsvermögen für die verschiedenen Musikstilrichtungen brachte dann das Jubiläumsorchester unter Leitung von Holger Bittner seine Darbietungen zu Gehör. Neben den Orchesterstücken „Allegro Brillante“ von Zamecnik, „Oregon“ von Jacob de Haan, Soundtracks aus dem Musical „König der Löwen“ und dem Medley „Queen in Concert“ erklangen auch bekannte Marsch- und Polkamelodien.
Während des Konzertes ehrte Willi Meyer vom Kreismusikverband einige Vereinsmitglieder: Elke Valentin und Melanie Maas für 20jährige, Selina Dahm für 10 jährige Mitgliedschaft und Lea Christen für die bestandene D2 Prüfung.  
Die Bühne war fast zu klein, als das Orchester des Musikvereins und das der Ehemaligen sich gemeinsam mit den Traditionsmärschen  „Alte Kameraden“  und „Deutschmeister Regimentsmarsch“ vom begeisterten Publikum verabschiedeten.
(Hinweis: Die Bilder sind in der Fotogalerie enthalten und können dort vergrößert betrachtet werden.)
Für viel Gesprächsstoff unter dem Motto „Weißt du noch ?“ sorgten die von Winfried Richards zusammengestellte Bildergalerie an der Seitenwand der Halle sowie die per Beamer auf eine Leinwand projizierten Bilder aus „alter und neuer Zeit“.
Einhellige Meinung am Ende des Abends: „Et woar rischtisch schung!“
Sollten die Bildimpressionen an dieser Stelle nicht zu sehen sein, bitte auf "Mehr Infos" klicken!


Bildimpressionen vom Jubiläumskonzert


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Sep 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail