*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
DEFAULT : Abschied von den Pappeln
26.02.2013 20:23 ( 1902 x gelesen )

Der Kirchplatz und seine Bäume

Die Beschlüsse sind gefasst, die Genehmigung der Landespflegebehörde liegt vor und die Vorbereitungen sind getroffen: die Pappeln am Kirchplatz und auch der Mammutbaum, dessen Äste bereits entfernt sind, werden gefällt. Diese Maßnahme wurde erforderlich, weil die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet ist und Schäden an baulichen Anlagen verursacht wurden. So hoben die  Wurzeln der fast 60jährigen Bäume an vielen Stellen den Pflasterbelag des Platzes und der Bürgersteige, so dass bereits Stolperfallen entstanden sind. Auch einige Mauern von Blumenbeeten wurden in Mitleidenschaft gezogen. Des Weiteren dringen die Wurzeln immer mehr in die Entwässerungs- und Abwasserleitungen ein, und schon einige Male mussten diese teilweise freigefräst bzw.Rohrleitungen ausgetauscht werden. Zudem drohen auch bei Sturm morsche Äste abzubrechen, da vor allem Pappeln häufig „Totholz“ bilden. Zwar ungefährlich , aber lästig für die Anlieger war auch die jährliche „Pappelwolle“, die die kleinen Pappelsamen umgibt und vom Wind überallhin verbreitet wird.
Die Pappelbäume wurden – ebenso wie der Mammutbaum - in den 1950er Jahren gepflanzt und bestimmten rund 6. Jahrzehnte das Bild am Kirchplatz. Diesem Baumbestand ging bereits eine Kastanienreihe an etwa gleicher Stelle voraus, wie alte Aufnahmen zeigen. Beim Ausbau und der Umgestaltung des Platzes im Jahr 1988 wurden vor den Häusern zusätzlich 4 Ahornbäume gepflanzt sowie später weitere 2 an der Straße als Ersatz für Pappeln, die bei einem Sturm in Schieflage gerieten und gefällt werden mussten.
Da die Dorfmitte von Pronsfeld aber auch in Zukunft „Grün“ bleiben soll, werden im Herbst, nachdem die Pflasterschäden behoben sind, neue Bäume gepflanzt werden – allerdings  keine Pappeln mehr.
In einer kleinen Bilderschau wird im Folgenden die Geschichte des Kirchplatzes und seiner Bäume dargestellt. (Falls keine Bilderfolge zu sehen ist, bitte auf "Mehr Infos" klicken!)
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken!


 Kirchplatz 1905 mit Kapelle, Schule, Lehrerwohnhaus u. Bäumen

Gasthof "Zur Eifel" 1915 , an der Straße Kastanien 
 Gasthaus "Zur Eifel"  1920er Jahre Vor der Kastanienbaumreihe am Kirchplatz  angetreten: Mitglieder des NSKK (Nationalsozialistisches Kraftfahrerkorps) mit Motorrädern in den 1930er Jahren
 1962 wurde der Glockenturm errichtet und der Kirchplatz neu gestaltet. Die in den 1950er Jahren gepflanzten Pappeln schließen den Platz zur Straße hin ab. Für Autofans: Auf dem Platz ein DKW 3=6. Stolz war man auch auf die Normaluhr an der Einmündung zur Schulstraße.
Kirchplatz mit Pappeln 1964 
 Hauptstraße ca. 1965 Kirchplatz 1977 mit der "Siegersäule" des Dorfverschönerungswettbewerbes 1976
11988 : Umgestaltung des Kirchplatzes 1989 Blick vom Kirchturm auf den Platz mit Pappeln, Mammutbaum und Ahornbäumen
Ende Febr. 2013 : Der entastete Mammutbaum Ende Febr. 2013 : Das Ende der "Pappelzeit" naht


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Aug 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail