*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
DEFAULT : Neues aus Pronsfeld
27.04.2011 21:07 ( 2553 x gelesen )

"Kurznachrichten"

1. Brauchtum      (Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken)

Auch in diesem Jahr waren im Dorf die Kinder mit ihren Klappern unterwegs, um die Aufgabe der Glocken zu übernehmen. Nach altem Brauch wurde morgens, mittags und abends sowie vor den Gottesdiensten geklappert. Auch die Messdiener verteilten am Osterdienstag das geweihte Osterwasser.Am Osterdienstag verteilten  die Messdiener  das geweihte Osterwasser.
2. Erweiterung der Kita  

Die Räume des Erweiterungsneubaues der Kita „Spatzennest“ sind weitgehend fertig gestellt und werden auch schon genutzt. Zur Zeit wird an den Außenanlagen gearbeitet. Während an der Schulstraße schon gepflanzt wurde, ist an der Westseite noch Einiges zu tun. Im Altbau wurden neue Notausgänge angelegt und zum Teil neue Fenster eingebaut. Auch die Sanitäranlagen werden überarbeitet und renoviert.    
Falls keine weiteren Berichte erscheinen, bitte auf : Mehr Infos klicken


3. Straßenbau und Verkehrsberuhigung  
An der B 410 wurden in der Ortslage Pronsfeld („Lünebacher Straße“) einige Teilstücke mit einer neuen Deckschicht versehen. Gleichzeitig wurde die alte provisorische Fahrbahnverengung demontiert und durch eine neue dauerhafte Anlage ersetzt. Diese konnte eingerichtet werden, nachdem alle Anlieger zu dieser Maßnahme ihr Einverständnis gegeben hatten. Die Bauweise der neuen Fahrbahneinengung lässt im Gegensatz zu der vorherigen keinen Begegnungsverkehr im Bereich der Anlage und auch kein schnelles Passieren zu, so dass eine effektive Verlangsamung des Verkehrs bereits jetzt zu beobachten ist.
4. Der Rheinland - Pfalz - Tag wirft seine Schatten bis Pronsfeld
Zur Zeit wurde mit Panierungsarbeiten auf dem weitläufigen ehemaligen Bahnhofsgelände  in Pronsfeld begonnen, um einen Parkplatz anzulegen. Das ebene Gelände mit einem bereits weitgehend vorhandenen festen Unterbau soll zusammen mit den Rampenflächen als Parkplatz für Besucher des Rheinland-Pfalz-Tages in Prüm dienen. Shuttle – Busse werden die Gäste dann nach Prüm bringen.
Auch der Wohnmobilstellplatz „Am alten Bahnhof“ , der bereits jetzt gut genutzt wird, wird am Rheinland-Pfalz-Tag noch  funktionsfähiger sein und zahlreichen Gästen, die mit dem Wohnmobil anreisen, einen guten Stellplatz bieten. In Kürze werden von ehrenamtlichen Helfern, die bereits alle Vorarbeiten erledigt haben, Stromsäulen und eine Beleuchtungsanlage installiert werden. Des Weiteren soll der Platz noch mit einem Mineralgemisch neu abgedeckt werden.
 
Näheres zum Wohnmobilstellplatz "Am alten Bahnhof": hier klicken
5. Radweg nach Prüm : Fahrvergnügen pur

Die Radfahrer und besonders die Inline-Skater dürfen sich freuen: der Weg über die ehemalige Bahntrasse von Pronsfeld nach Prüm ist nunmehr bis zum Kreisel in der Ritzstraße durchgehend asphaltiert. Vom landwirtschaftlichen Betrieb Hauer in Niederprüm führt der Weg zur B 410, um dann über die ehemalige Bahnrampe am neuen Gewerbegebiet vorbei zum Gerberweg zu gelangen. Vom Gerberweg bis zum Kreisverkehr wurde der Weg über die alte Bahntrasse entlang des Friedhofes, der Salvator - Basilika und des Abteigebäudes neu angelegt. Im Bereich der Basilika bietet sich ein gefahrenfreier Zugang zur Innenstadt, in der die Gastronomie zu einer Radlerpause einlädt.  

Mehr zu den Pronsfelder Bahntrassenwegen: hier klicken

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Okt 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail