*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Wieder wie neu: Matzerather Kreuz
02.07.2017 15:16 ( 350 x gelesen )

"Matzerather Kreuz" wieder am Platz

Als wäre nichts geschehen. So stellt sich seit wenigen Tagen die Situation wieder an der Anlage „Matzerather Kreuz“ dar. Am Mittwoch, dem 28. Juli, wurde das Kreuz nach der Reparatur durch Peter Weiland aus Irrhausen, wieder an seinem Platz aufgerichtet. Wie berichtet war das mächtige Wegekreuz durch äußere Einwirkungen von Unbekannten stark beschädigt worden und in mehrere Teile zerbrochen.(siehe Bericht vom 12.04.,rechte Spalte) Für den Künstler Peter Weiland, der das Kreuz vor einigen Jahren restauriert hatte, war es eine Ehrensache, die aufwändige Reparatur kostenlos durchzuführen. Der Verein „Alte Kirche“, der sich auch zum Ziel gesetzt hat, die alten Wegekreuze instand zu halten, brauchte lediglich die Kosten für die entstandenen Materialkosten zu bezahlen. Ebenfalls ohne Kostenberechnung setzte Daniel Hermes mit Hilfe seines firmeneigenen Krans ( Dachdeckerbetrieb Hermes, Lichtenborn) das schwere Kreuzteil auf den Sockel, wo Peter Weiland noch abschließend die Befestigungsarbeiten vornahm.  Der Verein „Alte Kirche eV“ und die Ortsgemeinde Pronsfeld danken den Sponsoren Peter Weiland und Daniel Hermes für ihre großherzige Unterstützung.

Bildergalerie


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Jul 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail