*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Pronsfeld 1914 Pronsfeld 1914
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfallkalender
Abfallfibel2017
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Naturschutzgebiet Alfbachtal

 

Der Alfbach entspringt am Westhang des bis zu  700 m aufragenden Schneifelrückens und mündet  in Pronsfeld in die Prüm, deren Quellen am Osthang der Schneifel liegen.

Auf  ihrem Weg zur Prüm hat die Alf ein Tal geschaffen, das heute ein einzigartiges Naturparadies darstellt. Wegen der nassen Talsohle unterblieb in den letzten Jahrzehnten eine landwirtschaftliche Nutzung und so konnte sich eine unberührte Talauenlandschaft entwickeln. Der Bach mit seinem klaren Wasser, dem natürlichen Uferbewuchs ,die Feucht- und Nasswiesen im Talgrund sowie die Magerwiesen an den Hängen bilden eine Vielzahl von Biotoptypen und Biotopkomplexen, die in Rheinland-Pfalz selten sind. Daher wurde das Tal, ebenso wie das benachbarte Bierbachtal 1997 unter Naturschutz gestellt. Auch die Böschungen und Dämme der ehemaligen Bahntrasse durch das Tal bieten Lebensräume für zahllose Pflanzen und Tiere.
 

 „Prominentester“ Bewohner des Tales ist der europäische Biber, der sich in den letzten Jahren hier sein eigenes Reich geschaffen hat und sich als Landschaftsgestalter betätigt. Überall findet man Spuren seiner „Arbeit“: Biberdämme stauen das Wasser zu kleinen Seen, gefällte Bäume und abgenagte Äste zeugen von seiner Nagetätigkeit. Mit etwas Glück kann man den nachtaktiven Biber sogar am frühen Morgen oder in der Abenddämmerung beobachten. Eine Tafel am Biberdamm informiert über die Lebensweise des Tieres.

 

 

Das vom Biber geschaffene Biotop ist inzwischen auch Heimat für viele andere Tiere geworden: Wildenten sind häufig in dem von vielen Tümpeln und kleineren Wasserläufen durchzogenen Gebiet anzutreffen und der Eisvogel schießt in schnellem Flug über das Wasser. Schwarz – und Buntspechte suchen die abgestorbenen Bäume nach Nahrung ab.

 

  Die Pflanzenwelt im Naturschutzgebiet zeichnet sich auf relativ engem Raum durch einen enormen Artenreichtum aus. Sogar seltene Orchideenarten sind hier heimisch.

 

Das Naturschutzgebiet ist  durch den auf der ehemaligen Bahntrasse nach Bleialf angelegten Rad- und Wanderweg bestens zu erreichen. Auch für Rollstuhlfahrer ist dieser Weg  hervorragend geeignet.

Als Ausgangspunkt für den Besuch des Alfbachtales bietet sich der Parkplatz am ehemaligen Bahnhof Pronsfeld an. Von hier aus folgt man dem ausgeschilderten Radweg Richtung Bleialf und schon nach einer kurzen Wegstrecke beginnt das Erlebnis „ Alfbachtal“

 

 
 nach oben
 
 
 

 

Minikalender
 Jul 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail